Dankbarkeit (alle)

Felix, Montag, 23. April 2018, 08:44 (vor 208 Tagen) @ Felix

Goethe aktuell

Das Edle zu erkennen, ist Gewinst,
Der nimmer uns entrissen werden kann.

* * *

Das Edle.
Der Diamant im Herzen.
Die Liebe, die überfliesst.
Der gute Wille.
Wohlwollen aus Erkenntnis von Einheit.

Das Edle ist, was Gott in uns legt.
Das Edle ist, was in unserem Herzen schlummert, bis es den Ruf erhört, und der Mensch aktiv wird.

Hat man das Edle erkannt, sei es zu 1% oder 100%, es geht nie mehr verloren, sondern wirkt beständig, bewusst oder unbewusst durch einen. Dennoch bedarf das Edle der Aufmerksamkeit, des Willens, man muss es wollen.

Da der Mensch ja unvollkommen ist, ist es ja gut, dass Gott in einem alles bewahrt, und wenn man ein "Stück" Gott in sich erkannt hat, so bewahrt auch Gott das, und es erfreut Gott.

Der Mensch ist also bei Gott in Sicherheit. Er tut also gut daran, sich darin zu Ergeben, und 'hier unten' seine Pflicht zu tun. (Die Pyramide)



gesamter Thread:

 

powered by my little forum