Hohe Eichen und luftige Birken (alle)

Felix, Montag, 23. April 2018, 08:43 (vor 210 Tagen) @ Felix

Goethe 22. April

Und gewiss! Wer sein Leben lang von hohen
ernsten Eichen umgeben wäre, müsste ein
anderer Mensch werden, als wer täglich unter
luftigen Birken sich erginge.

* * *

Hohe ernste Eichen, dunkel und weise. Streng, behütend.
Luftige Birken. Die Lebensfreude. Lachen, Singen und Tanzen. Auch Birken können ernst sein.

Das Leben ist eins, und so ist auch die Menschheit eins. Man teilt also das Leben aller seiner Mitmenschen, auch wenn man Entscheidungen für sich trifft.

Natürlich wird der Mensch massivst von seiner Umwelt beeinflusst, allen voran Mama und Papa. Das ändert aber nichts an der Praxis der Selbstakzeptanz. Es zeigt höchstens auf wie verschachtelt alles ist, und dass der Mensch absolut auf Gottes Gnaden angewiesen ist. Das heisst nicht, dass der Mensch nicht mitzuarbeiten braucht (wozu ist er denn Mensch?), es heisst dass der Mensch ohne Gott seinen kleinen Finger nicht bewegen könnte. (Die Pyramide)



gesamter Thread:

 

powered by my little forum