Bruderschaft statt Konkurrenz (alle)

Felix, Montag, 12. März 2018, 22:14 (vor 128 Tagen) @ Felix

Goethe 10. März

Wenn man statt des Problems ein anderes
hinsetzt, so denkt die gleichgültige Menge
schon, es wäre ihr geholfen.

* * *

Das ist das Problem. Dass nicht auf Logik geachtet wird. Logik bezieht alles mit ein, und wenn das nicht gegeben ist, kann kein Schuh draus werden. Das ist auch bei denkenden, cleveren Leuten zu beobachten. Das Problem ist a) Selbstgefälligkeit, man gibt sich mit einem Ergebnis zufrieden, weil es einem gefällt, und prüft nicht, ob es auch im Ganzen aufgeht. Das ist dann nicht Manas, sondern Kama-Manas. Das andere Problem ist, dass man tatsächlich gleichgültig ist, also gar nicht erst dahin kommt, eine Lösung zu fordern vor sich selbst. Unwissenheit, Gleichgültigkeit, Selbstgefälligkeit.
Wer die 'Menge' ausnutzt, weil er weiss, dass sie nicht so denkbegabt ist (Tamas) (obwohl es gute Menschen sind), der lädt sich sehr schlechtes Karma auf. Bruderschaft statt Konkurrenz. (Die Pyramide)


[image] [image] [image]



gesamter Thread:

 

powered by my little forum