Gegenwart und Vergegenwärtigung - KiW 16:3:3 (alle)

Devino M., Dienstag, 31. Oktober 2017, 23:26 (vor 325 Tagen) @ Devino M.

Ein Kurs in Wundern - T 16:3:3

Zeigt dir die Tatsache, dass du nicht gelernt hast, was du lehrtest, denn nicht, dass du die Sohnschaft nicht als eins wahrnimmst? Und zeigt sie dir nicht auch, dass du dich selber nicht als eins betrachtest? Es ist nämlich unmöglich, ohne die geringste Überzeugung mit Erfolg zu lehren, und ebenso unmöglich, dass die Überzeugung außerhalb von dir liegt. Du hättest niemals Freiheit lehren können, wenn du nicht an sie geglaubt hättest. Auch muss es so sein, dass das, was du gelehrt hast, von dir selber kam. Doch dieses Selbst erkennst du eindeutig nicht, und du nimmst Es auch nicht wahr, obwohl Es funktioniert. Was funktioniert, muss da sein. Nur wenn du verleugnest, was Es bewirkt hat, kannst du überhaupt Seine Gegenwart verleugnen.
---
Nahezu alles wohl, liegt in der Gegenwart, an der Gegenwärtigkeit und der Art von Vergegenwärtigung. Denn was wurde je beschlossen, oder was je bewirkt, oder was hätte je sich überhaupt ereignen können, wenn es nicht in der Gegenwart geschehen wäre und seinen Moment der Gegenwart gehabt hätte?

Auch das Vergangene und das noch Künftige, hat eine Gegenwart, und ist sonst nicht, wenn dem so nicht wäre. Lediglich als in Ansehung vergehender Ereignisketten, ist es mal auch nicht gegenwärtig.

Also liegt's doch im wesentlichen auch an der entsprechenden Vergegenwärtigung, das etwas ist. Alles ist also da und gegeben, wenn es gegenwärtig gemacht wurde, wird und werden kann.

Eine Sache ist sich also Ereignisse zu vergegenwärtigen, eine andere ist es zudem noch, was man als seiner Selbst in die Gegenwart einbringen kann.

Auch die Sohnschaft selbst ist eine Art von Gegenwart von dem her, mittels derer man alles zu sich heranholt und sich zu diesem, was vom Himmlischen Vater dem Sohn bereitet ward und ist.

Und alles was der Sohnschaft nicht entspricht, ist mehr oder weniger nur ein Mangel der entsprechenden Vergegenwärtigung.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum