L.N.Tolstoi: Landebahn und Ansprechbarkeit in Sicht? (alle)

Devino M., Dienstag, 08. August 2017, 20:56 (vor 285 Tagen) @ Devino M.

"Ohne Selbsterkenntnis ist jede Beobachtung und jede Vernunftanwendung unmöglich."

- Leo N. Tolstoi -
---
Wo soll's denn auch hingehen und die ganze Erkenntnis landen und ansetzen?

Ohnehin muss alles letztlich irgendwo landen, um anzukommen. Und nichts verschwindet ganz von selbst, ohne irgendeine Nutzanwendung. Auch wenn es für vieles irgendwas oder irgendwen gibt, womit immer noch etwas angefangen werden könnte oder eine Nutzanwendung erfolgen, wenn auch nicht mit allem sinnvollerweise.

Wenn nichts ist, wo es landen kann, dann kann auch keine Erkenntnis daraus werden, und auch sonst nichts weitere daraus werden.

Man kann zwar darauf achten, dass möglichst wenig bei einem landet, um sich mit nichts weiter als den eigenen Interessen abgeben zu brauchen. Doch die Erkenntnis trifft einen dann genau so wenig an. Und ob die eigenen Interessen die wirklich eigenen sind, bleibt ebenso in den meisten Fällen wohl fraglich.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum